Militärgeschichtliches Forschungsamt   |   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
InstitutArbeitsgebietePublikationenBibliothekMuseenAktuellesKontakt

Anfragen

Unterstützung bei militärgeschichtlichen Recherchen von Privatpersonen:
Das Militärgeschichtliche Forschungsamt ist nicht in der Lage, private Archivrecherchen zu übernehmen. Diese muss der Anfrager in der Regel vor Ort selbst durchführen. Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise und Kontaktadressen deutscher Archive.

Grundsätzliche Anmerkungen zur Ermittlung militärischer Personaldaten:
Das MGFA besitzt kein eigenes Archiv und kann selbst keine Personaldaten erheben. Das deutsche Heer vor 1919 bestand aus Kontingenten Bayerns, Preußens (Badens), Sachsens und Württembergs. Darum sind Personaldaten in den jeweiligen Landesarchiven überliefert. Es wird darauf hingewiesen, dass Anfragen neben dem Namen und Geburts- bzw. Sterbedatum auch Angaben zur Einheit / zum militärischen Verband enthalten sollten, da ansonsten Auskünfte oft nicht zu ermitteln sind.

Ansprechpartner für Angehörige der Kontingente vor 1919:
Badisches Armeekorps: Badisches Generallandesarchiv Karlsruhe, Nördliche Hildapromenade 2, 76133 Karlsruhe, Tel.: (07 21) 926-2206, Mail glakarlsruhe@la-bw.de

Bayerische Armee:
Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Abt. IV - Kriegsarchiv, Leonrodstraße 57, 80636 München, Tel.: (0 89) 1895 1680, Mail poststelle@bayhsta.bayern.de

Preußische Armee:
Durch den amerikanischen Luftangriff auf Potsdam im April 1945 sind die Bestände des preußischen Heeresarchivs im Reichsarchiv nahezu vollständig vernichtet worden. Das gilt insbesondere für Offiziersnachweise, Mannschaftsstammrollen und Personalakten. Hier sind Aussagen nur über Umwege, wie etwa das Geheime Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz (bspw. Militärkirchenbücher und Stammrollen bis mindestens 1867), Archivstraße 12-14, 14195 Berlin (http://www.gsta.spk-berlin.de), möglich. Ausnahme: Offiziere vollständig ab 1850, für die meist gedruckte Ranglisten ausgewertet werden können.

Sächsische Armee:
Hauptstaatsarchiv Dresden, Archivstraße 14, 01097 Dresden, Tel. (0351) 8006-0, Fax (0351) 802 1274, Mail hstadd@archive.smi.sachsen.de

Württembergisches Armeekorps:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str 4, 70173 Stuttgart, Tel.: (07 11) 212 4311, hstastuttgart@la-bw.de

Reichswehr, 1919-1939:
Zerstörung von Archivalien wie „Preußische Armee“, mögliche Überlieferungen im Bundesarchiv-Militärarchiv (Adresse siehe unten).

Angehörige der ehemaligen Deutschen Wehrmacht:
Deutsche Dienststelle (WASt), Eichborndamm 179, 13403 Berlin, Tel.: (0 30) 4 19 04-0, Fax: (0 30) 4 19 04-100 (http://www.dd-wast.de) und Bundesarchiv-Militärarchiv, Wiesentalstraße 10, 79115 Freiburg, Tel.: (07 61) 4 78 17-0, Fax: (07 61) 4 78 17-900 (alle Abteilungen des BArch erreichen Sie über die URL http://www.bundesarchiv.de)

Angehörige der SS, SA und Mitglieder der NSDAP sowie ihrer Unterorganisationen:
Bundesarchiv, Finckensteinallee 63, 12205 Berlin (http://www.bundesarchiv.de)

Angehörige der Kriegsmarine (1935 bis 1945) und Akten über Kriegsgefangene in Deutschland und deutsche Kriegsgefangene:
Deutsche Dienststelle, Eichborndamm 179, 13403 Berlin (http://www.dd-wast.de)

Gräberverzeichnis (Kriegsgräberstätten):
Deutsche Dienststelle, Eichborndamm 179, 13403 Berlin (http://www.dd-wast.de) und Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Werner-Hilpert-Straße 2, 34112 Kassel (http://www.volksbund.de)

Akten zu militärischen Operationen:
Bundesarchiv-Militärarchiv (s.o.).

Publikationen des MGFA:
Ein vollständiges Publikationsverzeichnis finden Sie auf dieser Homepage. Bei privaten Bestellungen erhalten Soldaten der Bundeswehr über das MGFA Rabatt. Die vier aktuellen Hefte der Zeitschrift „Militärgeschichte. Zeitschrift für historische Bildung“ können Sie als PDF-Dokument von der Website herunterladen.

Veröffentlichungswünsche:
Das MGFA ist nur in Ausnahmefällen in der Lage, Buchmanuskripte auswärtiger Autoren zu veröffentlichen. Aufsatzmanuskripte können hingegen an die Redaktionen der Zeitschriften "Militärgeschichtliche Zeitschrift" (vor allem für die wissenschaftliche Forschung gedacht) und "Militärgeschichte. Zeitschrift für historische Bildung" (für ein breites Publikum) geschickt werden. Bitte wenden Sie sich direkt an die Redaktionen (mgzredaktion@bundeswehr.org, für die „Militärgeschichte“ bitte an MGFAPresseEingang@bundeswehr.org).

Akten- und Militariaangebote:
Das MGFA ist kein Archiv und kann solche Materialien nicht ankaufen. Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Militärarchiv in Freiburg. Uniformteile, Waffen, Ausrüstungsgegenstände: Das dem MGFA unterstellte Militärhistorische Museum Dresden, Olbrichtplatz 3, 01099 Dresden, Tel.: (03 51) 823-0, Fax: (03 51) 823-2805, kauft in begrenztem Umfang Militaria an. Entsprechende Angebote bitten wir dorthin zu richten (» zur Website).

Suchen Sie Ansprechpartner in den Militärmuseen, wenden Sie sich bitte an die folgenden Adressen:

Bayrisches Armeemuseum
Neues Schloß, 85049 Ingolstadt Tel. (0841) 93770, Fax (0841) 9377200,
E-mail : sekretariat@bayerisches-armeemuseum.de
Internet: www.bayerisches-armeemuseum.de

Deutsches Marinemuseum
Südstrand 125, 26382 Wilhelmshaven, Tel. (04421) 41061, Fax: (04421) 41063
E-Mail: info@marinemuseum.de
Internet: www.marinemuseum.de

Heeresgeschichtliches Museum
Militärhistorisches Institut, Arsenal, Objekt 1, A-1030 Wien
Tel: +43 (0)1 79561-0, Fax: +43 (0)1 79561 10-17707,
E-Mail: hgm.direktion@bmlvs.gv.at
Internet: www.hgm.or.at

Luftwaffenmuseum der Bundeswehr
General-Steinhoff-Kaserne, Kladower Damm 182-188, 14089 Berlin, Tel. (030) 3687 2600, Fax: (030) 3687 2610
Internet: www.luftwaffenmuseum.de

Militärhistorisches Museum Dresden
Olbrichtplatz 3, 01099 Dresden, Tel.: (03 51) 823-0, Fax: (03 51) 823-2805
Internet: www.militaerhistorisches-museum.bundeswehr.de

Wehrgeschichtliches Museum
Herrenstraße 18, 76437 Rastatt, Tel. (07222) 34244, Fax (07222) 30712,
E-mail: information@wgm-rastatt.de
Internet: www.wgm-rastatt.de

 

 

Ein kleiner Wegweiser für Anfragen zu verschiedenen Themen der Militärgeschichte:

Ansprechpartner für Angehörige der Kontingente vor 1919 »

Angehörige der ehemaligen Deutschen Wehrmacht »

Angehörige der SS, SA und Mitglieder der NSDAP sowie ihrer Unterorganisationen »

Angehörige der Kriegsmarine (1935 bis 1945) und Akten über Kriegsgefangene in Deutschland und deutsche Kriegsgefangene »

Gräberverzeichnis (Kriegsgräberstätten) »

Akten zu militärischen Operationen »

Publikationen des MGFA »

Veröffentlichungswünsche »

Akten- und Militariaangebote »

Suchen Sie Ansprechpartner in den wichtigsten Militärmuseen, wenden Sie sich bitte an die folgenden Adressen »

            nach oben