|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|  Historische Bildung   |   Deutsche Militärgeschichte bis 1945   |   Deutsche Militärgeschichte ab 1945   |  
|  Militärsoziologie   |   Sicherheitspolitik und Streitkräfte   |   Militärmedizin und Sanitätsdienst   |   Medien - Presse   |   Einsatz   |  


Fragestellungen

Laufende Projekte und Mitarbeiter

Publikationen

Aufzeichnungen und Erinnerungen

Wegweiser zur Geschichte

Themen und Bearbeiter

Das Projekt „Einsatzgeschichte“ wird insgesamt die Frage zu beantworten haben, wie sich der Wandel des deutschen Militärs unter den Vorzeichen der Armee der Einheit zur Einsatzarmee des 21. Jahrhundert vollzog. Einzeluntersuchungen gehen mit militärhistorischen Methoden, aber offen für sozial- und politikwissenschaftliche Fragestellungen, den Kontinuitäten und Brüchen nach, die sich seit dem Ende des Kalten Krieges ergaben. Folgende Projekte befinden sich in Vorbereitung oder in Bearbeitung.

Die deutsche Beteiligung an ALLIED FORCE und KFOR - Zäsur für die Entwicklung der Bundeswehr (Hans-Peter Kriemann)

Die NATO und Counterinsurgency. Konzepte - Taktiken - Kampferfahrungen (Bernd Lemke)

Zum strukturellen Wandel der Streitkräfte seit 1989 (Martin Rink)

Der Abzug der sowjetischen Streitkräfte aus Deutschland bis 1994 (Sascha Gunold)

„Sharp Guard“. Die Deutsche Marine auf dem Weg von der Escort Navy zur Expeditionary Navy 1989 / 1992 bis 1996 (Rüdiger Schiel)








 


 

 


UN-Beobachter in Afrika. Copyright: Mediendatenbank Bundeswehr

Hubrschrauber im Flug durch ein Wüstengebiet. Copyright: Mediendatenbank Bundeswehr

Deutsch-afghanische Zusammenarbeit. Copyright: Mediendatenbank Bundeswehr

Gefechtsfahrzeuge der Bundeswehr im KFOR Einsatz. Copyright: Mediendatenbank Bundeswehr