|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|  Veröffentlichungen   |   Bildung   |   Anfragen   |   Galerie   |   Praktika   |   Sonstiges   |  
|  Standortdatenbank NVA und GSSD   |   Standortdatenbank Bundeswehr   |  


Auslandseinsätze der Bundeswehr


Aktuelles


Geschichte


Gesellschaft und Kultur


Literatur, Karten, Diagramme


Internettipps


Baltikum

Sudan und Südsudan

Mali

Irak und Syrien

Afghanistan

Naher Osten

Zentrales Afrika

Horn von Afrika

Kosovo

Nordafrika

Sudan

Demokratische Republik Kongo

Bosnien-Herzegowina

Ergänzungsheft 2014: Bosnien-Herzegowina

Pakistan

Usbekistan

Kaukasus

Geschichte

Humanitäre Auslandseinsätze gehörten für die Bundeswehr bereits in der Zeit des Kalten Krieges zum Tagesgeschäft. Im Katastropheneinsatz erwiesen sich die deutschen Streitkräfte schon in der Frühphase ihres Bestehens ab 1960 als professionelle Partner. Auch die Nationale Volksarmee engagierte sich im Ausland. Im Wettstreit der sozialistischen und kapitalistischen Systeme vermied die DDR-Führung eine direkte Beteiligung von Soldaten oder ganzer Einheiten der Volksarmee an militärischen Konflikten. Dennoch leistete diese – etwa in den Ländern Schwarzafrikas – vielfältige Militärhilfe, deren Spuren bis heute nachwirken.

Auch nach der Wiedervereinigung engagierte sich die Bundeswehr im Ausland und beteiligte sich 1991 zunächst an der Mission der Vereinten Nationen in Kambodscha (UNAMIC/UNTAC). Eine neue Form der sicherheitspolitischen Herausforderung für die Bundesrepublik Deutschland brachte der Krieg in Jugoslawien 1991 bis 1995. Für die Bundeswehr bedeutete das Engagement im ehemaligen Jugoslawien die Erweiterung ihres Aufgabenspektrums im Ausland und eine neue Qualität militärischer Intervention. Die NATO führte 1999 Krieg gegen die Bundesrepublik Jugoslawien, um die Ursachen der Massenflucht der albanischen Bevölkerung aus der Provinz Kosovo zu beenden. Die Beendigung von Kriegen mittels Einsatz militärischer Gewalt in Südosteuropa zog zugleich die Entwicklung neuer strategischer, operativer und taktischer Konzepte nach sich. Der Wandel der Bundeswehr von der reinen Bündnis- und Verteidigungs- zur Einsatzarmee berührt bis heute unterschiedliche Bereiche wie Militärpolitik, Strategieentwicklung und Operationsführung ebenso wie personelle, organisatorische, institutionelle, kommunikative und strukturelle Veränderungen des Militärs.


Bereits vor Gründung der Bundesrepublik Deutschland begann 1948 mit der United Nations Truce Supervision Organization (UNTSO) die Geschichte der Waffenstillstandsbeobachtermissionen im Nahen Osten. Verschiedene Peacekeeping-Einsätze bis hin zur seit 1978 aktiven United Nations Interim Force in Lebanon (UNIFIL) waren darauf angelegt, in einem ebenso hoch komplexen wie emotional aufgeladenen Konflikt zu vermitteln – seit 2006 auch unter deutscher Beteiligung am Marinekontingent der UNIFIL vor der Küste Libanons, die den Wandel der Bundeswehr nachhaltig unterstreicht.


Agadir 1960: Der Erdbebeneinsatz in Marokko (Bernhard Chiari), in: Ders., Magnus Pahl (Hrsg.): Wegweiser zur Geschichte Auslandseinsätze der Bundeswehr, Paderborn u.a. 2010, S. 26-33.
PDF-Download (397 KB)

Humanitärer Beitrag zum Peacekeeping: Die UN-Mission in Kambodscha (Peter Hazdra), in: Bernhard Chiari, Magnus Pahl (Hrsg.): Wegweiser zur Geschichte Auslandseinsätze der Bundeswehr, Paderborn u.a. 2010, S. 34-51.

PDF-Download (440 KB)

Bosnien-Herzegowina: Von UNPROFOR zu EUFOR Althea (Agilolf Keßelring), in: Bernhard Chiari, Magnus Pahl (Hrsg.): Wegweiser zur Geschichte Auslandseinsätze der Bundeswehr, Paderborn u.a. 2010, S. 52-63.

PDF-Download (498 KB)

Der Krieg der NATO gegen Jugoslawien und der Einsatz im Kosovo 1998/99 (Agilolf Keßelring), in: Bernhard Chiari, Magnus Pahl (Hrsg.): Wegweiser zur Geschichte Auslandseinsätze der Bundeswehr, Paderborn u.a. 2010, S. 64-79.

PDF-Download (722 KB)

Die Vereinten Nationen und der Nahost-Konflikt (Thomas Breitwieser), in: Bernhard Chiari, Magnus Pahl (Hrsg.): Wegweiser zur Geschichte Auslandseinsätze der Bundeswehr, Paderborn u.a. 2010, S. 80-95.

PDF-Download (449 KB)

Die Bundeswehr auf dem Weg zur "Armee im Einsatz" (Rudolf J. Schlaffer), in: Bernhard Chiari, Magnus Pahl (Hrsg.): Wegweiser zur Geschichte Auslandseinsätze der Bundeswehr, Paderborn u.a. 2010, S. 246-257.
PDF-Download (419 KB)

Historisches Erbe: Die Nationale Volksarmee der DDR und die "Dritte Welt" (Klaus Storkmann), in: Bernhard Chiari, Magnus Pahl (Hrsg.): Wegweiser zur Geschichte Auslandseinsätze der Bundeswehr, Paderborn u.a. 2010, S. 258-267.

PDF-Download (397 KB)

Vom Kongo bis in den Tschad. Die ORF-Dokumentation der weltweiten Einsätze des Österreichischen Bundesheeres von 1960 bis 2010, in: TRUPPENDIENST, Heft 3/2010, S. 266-269
PDF-Download (202 KB)

Ein deutscher UNOSOM-Soldat in Belet Uen, 1993, Foto: picture-alliance/dpa/Carsten Rehder