|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|  Veröffentlichungen   |   Bildung   |   Anfragen   |   Galerie   |   Praktika   |   Sonstiges   |  
|  Standortdatenbank NVA und GSSD   |   Standortdatenbank Bundeswehr   |  


Neuerscheinungen

Selbstverlag

Publikationen Militärsoziologie

Editionsreihe

Zeitschriften

Newsletter ZMSBw

Jahresberichte ZMSBw

Gesamtverzeichnis

Hinweise für Autoren

Taschenkarte zur Geschichte

Wegweiser zur Geschichte

Elektronischer Bibliothekskatalog





Burgen, Befestigungen, Bunker

Mit Beiträgen von Heiner Bröckermann, Martin Hofbauer, Sven Lüken, Christoph Rass und Anja Reichert-Schick. Im Auftrag des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes herausgegeben von Winfried Heinemann, Martin Hofbauer und Christoph Rass, Potsdam: MGFA 2012, 95 S. (= Potsdamer Schriften zur Militärgeschichte, 19), 12,80 Euro, ISBN 978-3-941571-23-5


Zum Inhalt:
Seit vorgeschichtlicher Zeit errichten Menschen Anlagen zur Verteidigung und zum Schutz von Hab und Gut. Im Laufe der Jahrhunderte unterlagen diese Bauten zahlreichen Veränderungen, sowohl hinsichtlich ihrer Funktion als auch ihrem Erscheinungsbild. Sie reichen von den Burgen des Mittelalters über Befestigungswerke der Frühen Neuzeit bis zum Bunkerbau des 20. Jahrhunderts.

Der vorliegende Band untersucht anhand von fünf Beispielen aus diesen Epochen historische, kulturgeografische und museumspädagogische Aspekte von Burgen, Befestigungen und Bunkern.


Zu den Herausgebern:
Winfried Heinemann, geb. 1956, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Militärgeschichtlichen Forschungsamt, Potsdam
Martin Hofbauer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Militärgeschichtlichen Forschungsamt, Potsdam
Christoph Rass, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Osnabrück

Bestell-Link (BOD)