|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|  Veröffentlichungen   |   Bildung   |   Anfragen   |   Galerie   |   Praktika   |   Sonstiges   |  
|  Standortdatenbank NVA und GSSD   |   Standortdatenbank Bundeswehr   |  


Neuerscheinungen

Selbstverlag

Publikationen Militärsoziologie

Editionsreihe

Zeitschriften

Newsletter ZMSBw

Jahresberichte ZMSBw

Gesamtverzeichnis

Hinweise für Autoren

Taschenkarte zur Geschichte

Wegweiser zur Geschichte

Elektronischer Bibliothekskatalog





Das ist Militärgeschichte!

Probleme - Projekte - Perspektiven. Herausgegeben mit Unterstützung des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes von Christian Th. Müller und Matthias Rogg, Paderborn: Schöningh 2013, 517 S., 68 Euro, ISBN 978-3-506-77657-0


Der vorliegende Sammelband von Schülern und Wegbegleitern ist  Bernhard R. Kroener zum 65. Geburtstag gewidmet. Das ZMSBw würdigt den Inhaber des Potsdamer Lehrstuhls für Militärgeschichte/ Kulturgeschichte der Gewalt  im Rahmen einer Vortragsveranstaltung am 28. März 2013.

Zum Inhalt:
Die Militärgeschichte ist in den letzten 20 Jahren zu einer impulsgebenden Disziplin der Geschichtswissenschaft geworden.
Der Band gibt Einblick in die Bandbreite der aktuellen Militärgeschichtsforschung. In 24 Aufsätzen diskutieren Autorinnen und Autoren verschiedener Generationen grundlegende Probleme, stellen die Ergebnisse von Forschungsprojekten vor und zeigen Perspektiven für die künftige Arbeit auf. Bewährte politik-, organisations- und operationsgeschichtliche Zugriffe stehen so neben innovativen bildungs-, mentalitäts- und kulturgeschichtlichen wie auch wirtschafts- und sozialgeschichtlichen Ansätzen.
Insgesamt zeigen sie, was Militärgeschichte heute in Deutschland ist und was sie zu leisten vermag.


Zu den Herausgebern:
Christin Th. Müller, PD Dr. phil., Historiker, Dozent für Neuere Geschichte an der Universität Potsdam
Matthias Rogg, PD Dr. phil., Oberst, Direktor des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr, Dresden


Bestell-Link (Schöningh Verlag)