|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|  Veröffentlichungen   |   Bildung   |   Anfragen   |   Galerie   |   Praktika   |   Sonstiges   |  
|  Standortdatenbank NVA und GSSD   |   Standortdatenbank Bundeswehr   |  


Neuerscheinungen

Selbstverlag

Publikationen Militärsoziologie

Zeitschriften

Jahresberichte ZMSBw

Newsletter ZMSBw

Gesamtverzeichnis

Editionsreihe

Hinweise für Autoren

Taschenkarte zur Geschichte

Wegweiser zur Geschichte

Elektronischer Bibliothekskatalog





Inhaltsverzeichnis
PDF-Download (31 KB)

Der Erste Weltkrieg zur See.

Der Erste Weltkrieg war in erster Linie ein Landkrieg. Es war aber auch von Beginn an ein Krieg, der auf den Ozeanen der Welt ausgetragen wurde. Auf der Grundlage des gegenwärtigen Forschungsstandes und aus internationaler, vergleichender Perspektive beleuchten Historiker aus Deutschland, Österreich, Großbritannien, Frankreich, Kanada, den USA, Australien, Russland und der Republik Südafrika die Planungen für den Krieg zur See, dessen Verlauf und vielfältige Wandlungen, aber auch den Alltag in den damaligen Marinen sowie Formen der Erinnerung.

Der Erste Weltkrieg zur See. In Zusammenarbeit des Deutschen Marinemuseums und des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr hrsg. von Michael Epkenhans und Stephan Huck, München: De Gruyter Oldenbourg 2017 (= Beiträge zur Militärgeschichte, 78), 247 S., 39,95 Euro, ISBN 978-3-11-053123-7.


 


 










 



nach oben