|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|  Veröffentlichungen   |   Bildung   |   Anfragen   |   Galerie   |   Praktika   |   Sonstiges   |  
|  Standortdatenbank NVA und GSSD   |   Standortdatenbank Bundeswehr   |  


Neuerscheinungen

Selbstverlag

Publikationen Militärsoziologie

Editionsreihe

Zeitschriften

Newsletter ZMSBw

Jahresberichte ZMSBw

Gesamtverzeichnis

Hinweise für Autoren

Taschenkarte zur Geschichte

Wegweiser zur Geschichte

Elektronischer Bibliothekskatalog





Vorstellung des Bandes durch Jürgen Kloosterhuis
PDF-Download (172 KB)

Raymundus Bruns, Erinnerungen an katholisches Ordensleben und Militärseelsorge in Preußen im 18. Jahrhundert

Übersetzung aus dem Commentarium. Vom Militärgeschichtlichen Forschungsamt, Potsdam, in Verb. mit dem Katholischen Militärbischofsamt, Berlin, und der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul, Potsdam, hrsg. durch Matthias Rogg und Martin Winter. Übersetzung von Karl-Heinz Gerhardt, Freiburg i.Br., Berlin, Wien: Rombach 2012, 224 S., 34 Euro, ISBN 978-3-7930-9701-3


Die Präsentation des Bandes erfolgte am 5.9.2012 im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG), Potsdam. Die Vorstellung des Buches übernahm Prof. Dr. Jürgen Kloosterhuis.


Zum Inhalt

In seinem überwiegend lateinisch verfassten Commentarium verzeichnete Raymundus Bruns (1706–1780) wesentliche Ereignisse aus seinem Glaubensdienst als katholischer Zivil- und Militärgeistlicher in Potsdam zu Zeiten des »Soldatenkönigs« Friedrich Wilhelm I. und dessen Sohn Friedrich der Große.
Die vorliegende wissenschaftlich eingeleitete und kommentierte Ausgabe beinhaltet eine ins Deutsche übertragene, sehr umfangreiche Auswahl aus dem auch als Tagebuch apostrophierten Dokument. Faksimiles des Originals vermitteln ein anschauliches Bild dieser einzigartigen Quelle aus einer Zeit, in der die Militärseelsorge der katholischen Kirche den Weg für ein Wiedererstarken in der brandenburgischen Diaspora bereitete.


Inhaltsübersicht

Vorwort 
Geleitwort 
* * * 
Monica Sinderhauf, »Er hielt sich seinen Pfaffen«.
Katholische Seelsorge in Brandenburg/Preußen im 18. Jahrhundert 
Die Anfänge katholischer Militärseelsorge und das
»Commentarium« des Dominikanerpaters Raymundus Bruns 
zur Bestellung von Pater Bruns zum Garnisonprediger] 
Gebet- und Gesangbuches] 
Unterrichtungsbuches – Auszüge]
Generalprediger, 28.7.1742] 
vom 8.3.1745] 
Unterrichtungsbuches vom 30.12.1747] 
vom 30.12.1747] 
Theologie, 8.6.1748] 
26.11.1751]
Martin Winter, »Er ist mein Bischof hier«.
Zur Edition 
* * * 
Editionsteil – Auszüge aus dem Commentarium 
Gedenkschrift des Bruders Raymund Bruns vom Predigerorden ^# 5
Vorbemerkungen zu meiner bescheidenen Familie 
[Der Werdegang des Dominikaners Bruns bis 1738] 
Litt. A [Friedrich Wilhelm I., Verfügung vom 13.12.1731
[Entstehung und Drucklegung des Katholischen Unterrichtungs-,
Litt. B [Daniel Ernst Jablonski, Druckgenehmigung vom 8.11.1738] 
Litt. C [Dominikus Gentis, Druckgenehmigung vom 30.9.1741] 
Litt. D [Fr. Julianus, Druckgenehmigung vom 30.9.1741] 
Litt. E [Fr. Basilius, Druckgenehmigung vom 30.9.1741] 
Litt. F [Thomas Ripoll, Druckgenehmigung vom 26.8.1741] 
Litt. G Approbation [Nicolaus Ridolfi, Gutachten vom 25.11.1741] 
Litt. H [Petrus Killikelly, Gutachten vom 5.9.1741] 
Litt. I [Innocens Balestracci, Gutachten vom 25.11.1741] 
Litt. K [Petrus Thomas Cacciari, Gutachten vom 31.1.1742] 
Litt. L [Raymund Bruns, Lateinische Fassung des
[Bericht über die Gefangenschaft] 
Litt. Q [Thomas Ripoll, Ernennung von Pater Bruns zum
[Buchausgaben des Paters Bruns] 
Litt. R [Moritz Philipp Karl von Vogelsang, Druckgenehmigung
Litt. S [Friedrich II., Privileg für Druck und Verlag des
Litt. T [Friedrich II., Erlass für die Verleger und Buchbinder
Litt. U [Friedrich II., Mandat an alle Regierungen vom 30.12.1747] 
Litt. W [Friedrich II., Mandat an den Fiskus vom 22.2.1748] 
[Das Lehramt] 
Litt. X [Antonius Bremond, Ernennung von Bruns zum Doktor der
[Ereignisse der Jahre 1749 bis 1751] 
Litt. Y [Thomas Zorn, Ernennung von Bruns zum Prior in Köln,
[Weitere Buchausgaben] 
Manuskripte 
Typographische Generalanweisung 
* * *
Abkürzungen 
Bibliografie 
Personenregister 


Zu den Herausgebern

Matthias Rogg, Dr. phil, Privatdozent für Neuere Geschichte an der Universität Potsdam, Berufssoldat und Historiker, Direktor des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr, Dresden.
Martin Winter, Dr. phil., freier Historiker mit Forschungsschwerpunkt Militär- und Kriegsgeschichte, Militärpolitik, Besatzungspolitik und Technikgeschichte der Frühen Neuzeit und des 19. Jahrhunderts.


Bestell-Link (Rombach-Verlag)