|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|  Veröffentlichungen   |   Bildung   |   Anfragen   |   Galerie   |   Praktika   |   Sonstiges   |  
|  Standortdatenbank NVA und GSSD   |   Standortdatenbank Bundeswehr   |  


Neuerscheinungen

Selbstverlag

Publikationen Militärsoziologie

Editionsreihe

Zeitschriften

Newsletter ZMSBw

Jahresberichte ZMSBw

Gesamtverzeichnis

Hinweise für Autoren

Taschenkarte zur Geschichte

Wegweiser zur Geschichte

Elektronischer Bibliothekskatalog





Sebastian Rosenboom, Im Einsatz über der »vergessenen Front«

Der Luftkrieg an der Ostfront im Ersten Weltkrieg, Potsdam: ZMSBw 2013, 122 S. (= Potsdamer Schriften zur Militärgeschichte, 23), 10,20 Euro, ISBN 978-3-941571-27-3

 
Zum Inhalt:
Luftstreitkräfte avancierten während des Ersten Weltkrieges zu einem unverzichtbaren
Bestandteil der modernen Kriegführung. Im Schatten der Westfront fast unerforscht geblieben waren bislang die Aktivitäten der deutschen Fliegertruppe an der Ostfront. Interessant sind sie vor allem,
weil es genau an dieser Front zum ersten Mal in der Militärgeschichte zum systematischen Einsatz von Luftstreitkräften in einem Bewegungskrieg kam.
Dieser Sachverhalt wird anhand der Betrachtung Osteuropas als »Raum« untersucht. Neben Faktoren wie Geografie, Infrastruktur und dem lokalen Klima sowie deren Auswirkungen auf die Luftkriegführung werden die Taktiken, Erfahrungen und Darstellungen der deutschen Fliegertruppe im Osten analysiert. Auf diesem Wege wird ein erster Beitrag zur Erforschung des Luftkrieges an der Ostfront im Ersten Weltkrieg geliefert.
 

Inhaltsübersicht:

I. Einleitung

 1. Thematische Einführung
2. Der »Raumbegriff«
3. Quellen und Literatur
4. Aktueller Forschungsstand und Vorgehensweise
 
II. Die an der Ostfront operierenden Luftstreitkräfte
1. Die Luftstreitkräfte im Deutschen Reich
2. Die österreichisch-ungarische Luftfahrtruppe
3. Die zarische Fliegertruppe
 
III. Osteuropa als militärisch-operativer »Raum« für den Luftkrieg
1. Die geografischen Voraussetzungen für den Luftkrieg im Osten
2. Das lokale Klima als Faktor für die Luftkriegführung
3. Die Rolle der osteuropäischen Infrastruktur im Luftkrieg
4. Das Anforderungsprofil für Luftstreitkräfte an der Ostfront
 
IV. Die taktische Dimension der Ostfront als »Raum« für die Luftstreitkräfte
1. Umfang und Ausstattung der deutschen Luftstreitkräfte im Osten
2. Luftaufklärung
3. Luftangriffe auf Bodenziele
4. Der Krieg in der Luft
5. Die Jagdstaffel »Ober Ost«
 
V. Die Dimension der Ostfront als »Erfahrungsraum« der Flieger
1. Die Wahrnehmung Osteuropas als »Raum«
2. Der Habitus der Angehörigen der Luftstreitkräfte an der Ostfront
 
VI. Die Ostfront als »Darstellungs- und Erinnerungsraum«
1. Die Nutzung in der Kriegspropaganda
2. Darstellungen späterer Jahre
 
VII. Schlussbetrachtung
 
Quellen- und Literatur

Zum Autor:

Sebastian Rosenboom, Jg. 1985, Luftwaffenoffizier und Historiker

 Bestell-Link (BOD)