|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|  Veröffentlichungen   |   Bildung   |   Anfragen   |   Galerie   |   Praktika   |   Sonstiges   |  
|  Standortdatenbank NVA und GSSD   |   Standortdatenbank Bundeswehr   |  


Neuerscheinungen

Selbstverlag

Publikationen Militärsoziologie

Editionsreihe

Zeitschriften

Newsletter ZMSBw

Jahresberichte ZMSBw

Gesamtverzeichnis

Hinweise für Autoren

Taschenkarte zur Geschichte

Wegweiser zur Geschichte

Elektronischer Bibliothekskatalog





Stephan Huck, Soldaten gegen Nordamerika

Lebenswelten Braunschweiger Subsidientruppen im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg, München: Oldenbourg 2011, VIII, 317 S. (= Beiträge zur Militärgeschichte, 69), 39,80 Euro, ISBN 978-3-486-59742-4

Zum Inhalt:
1776 überließ der Braunschweiger Herzog der britischen Krone 4000 Soldaten zum Kampf gegen die Aufständischen in Nordamerika. Die Arbeit geht basierend auf umfangreichem seriellen Quellenmaterial und Selbstzeugnissen zunächst der Frage nach, wer diese Soldaten waren, wo sie herkamen, wie sie sozialisiert waren und warum sie Militärdienste nahmen. Sie leistet damit einen Beitrag zur Vervollständigung unseres Bildes vom Soldaten des 18. Jahrhunderts. Ihre Lebenswirklichkeit im spezifischen Kontext des Kriegsschauplatzes Nordamerika und des Unabhängigkeitskrieges, der zunächst als Kampf um Partizipation begann und sich später zum Bürgerkrieg ausweitete, steht im Mittelpunkt der Arbeit, die sich mit der Lebenswelt der Soldaten im Kampf, im Garnisonsleben und in der Kriegsgefangenschaft im Vergleich auseinander setzt. Darüber hinaus untersucht sie die Selbst- und Fremdbilder der Soldaten, ihrer Verbündeten und der indigenen Bevölkerung.

Zum Autor:
Stephan Huck, geboren 1970, ist Geschäftsführer der Stiftung Deutsches Marinemuseum in Wilhelmshaven

Inhaltsübersicht:
I. Einleitung
1. Forschungsstand
2. Fragestellung
3. Methode und Quellen
 Quellengrundlage und Methode zur Erstellung
einer Sozialstruktur ausgewählter Verbände

II. Rahmenbedingungen des Einsatzes und Strukturen der Verbände
1. Rahmenbedingungen des Einsatzes
a) Finanzen und Verwaltung Braunschweigs um 1770
b) Die Entwicklung in den britischen Kolonien
Nordamerikas bis 1775
c) Der Abschluss des Subsidienvertrages
2. Strukturen der eingesetzten Verbände
a) Überlegungen zu Organisation und Gliederung der Truppen
b) Der ideengeschichtliche Hintergrund der Gliederung
im Lichte patriotischen Denkens am Braunschweiger Hof
c) Ein notwendiger Ausblick auf Umstrukturierungen der
Truppen und ihrer Verwaltung während des Einsatzes
 Exkurs: Quantitative Veränderungen ausgewählter Verbände
d) Organisation der Werbung
e) Die Motivation, Dienst zu nehmen
f) Die Sozialstruktur der Braunschweiger Truppen
am Beispiel ausgewählter Verbände
 Regionale Herkunft: Ausländer und »Landeskinder«
 Konfessionelle Zugehörigkeit
 Alter
 Familienstand und soziale Bindungen
 Beruf, Ausbildung, Bildung
 Körpergröße

III. Ereignisse und Lebenswelten
1. Auf dem Marsch: Von der »Alten« in die »Neue Welt«
2. Im Kampf: Die Feldzüge der Jahre 1776/77
a) Kriegsursachen und -verlauf des Unabhängigkeitskrieges
bis zum Eintreffen der 1. Division im Sommer 1776
b) Vorbereitung und Durchführung des Herbstfeldzuges 1776
c) Der Winter 1776/77
d) Der Feldzug 1777
e) Krankheit, Verwundung und Tod als strukturelles Phänomen
und individuelles Erlebnis
f) Fahnenflucht während der Feldzüge
g) Zusammenfassung und Bewertung
3. In Gefangenschaft
a) Wege in die Gefangenschaft
b) Normative Aspekte von Konventions- und
Kriegsgefangenschaft
c) Konventionsgefangenschaft bei Boston
d) Von der Konventionsgefangenschaft in
die Kriegsgefangenschaft nach Virginia
e) Das Schicksal der ehemaligen Konventionsgefangenen
in Virginia
f) Wege aus der Gefangenschaft
4. In Garnison: Der Krieg in Kanada
a) Klima und Geografie des Einsatzraumes
b) Stationierungen und Aufgaben
c) Einquartierung und Winterlager
d) Fahnenfluchten in Kanada
5. Kriegsende und Rückkehr in die Heimat

IV. »Multinationalität« versus ständischer Universalismus – Selbst- und
Fremdbilder des sozialen und kulturellen Umfeldes
1. Deutsche
2. Briten
3. Royalisten, »Rebellen« und »Habitants«
4. Indianer

V. Ergebnisse

Abkürzungsverzeichnis
Grafiken, Statistiken und Tabellen
Chronologie
Verzeichnis der Abbildungen, Karten und Tabellen
Quellen- und Literaturverzeichnis
Personenverzeichnis


Bestell-Link (Oldenbourg Verlag):