|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|  Veröffentlichungen   |   Bildung   |   Anfragen   |   Galerie   |   Praktika   |   Sonstiges   |  
|  Standortdatenbank NVA und GSSD   |   Standortdatenbank Bundeswehr   |  


Neuerscheinungen

Selbstverlag

Publikationen Militärsoziologie

Zeitschriften

Jahresberichte ZMSBw

Newsletter ZMSBw

Gesamtverzeichnis

Editionsreihe

Hinweise für Autoren

Taschenkarte zur Geschichte

Wegweiser zur Geschichte

Elektronischer Bibliothekskatalog





Volker Rühe - in der Mitte Europas

Herausgegeben durch das Militärgeschichtliche Forschungsamt, Potsdam: MGFA 2012, 206 S., 17,80 Euro, ISBN 978-3-941571-22-8



Zum Inhalt:
Unter den Verteidigungsministern der Bundesrepublik Deutschland kann Volker Rühe auf die längste Amtszeit zurückblicken. Seine Zeit als Minister war durch Entwicklungen geprägt, die die Bundeswehr teilweise bis heute beschäftigen: Aus nationaler Sicht steht sein Verdienst an der Ausgestaltung der »Armee der Einheit« im Vordergrund. Zeitgleich galt es, die neue gesamtdeutsche Bundeswehr zu befähigen, sich unter dem Dach der Vereinten Nationen auch an Frieden erhaltenden oder Frieden schaffenden Einsätzen zu beteiligen. Für den überzeugten Atlantiker blieb die NATO dabei das Bündnis, in dem die USA und die Bundesrepublik Deutschland in einer »Partnership in Leadership« eng zusammenarbeiten sollten. International hat seine Idee der NATO-Osterweiterung Deutschland zurück in die Mitte Europas gerückt und wesentlich zur Stabilität des Kontinents beigetragen.