Militärgeschichtliches Forschungsamt   |   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
InstitutArbeitsgebietePublikationenBibliothekMuseenAktuellesKontakt

Einleitung

Suchformular

Einführung und Inhalte NVA/GT


Geheimhaltung


Standorte und Bezeichnungen


Suchkategorien


Quellengrundlage


Fortschreibung

Einführung und Inhalte GSSD/WGT

Abkürzungs-
verzeichnis NVA

Abkürzungs-
verzeichnis GSSD

Karten

Kontakt

Schutz militärischer Informationen in der DDR

Militärische Angaben und Informationen unterlagen in der DDR - wie auch in anderen Staaten der Welt - in der Regel der Geheimhaltung. Die „Wachsamkeit und Geheimhaltung“ in den ostdeutschen Streitkräften ging aber weit über das in westlichen Armeen übliche Maß hinaus.

Generell waren in der DDR Veröffentlichungen in Wort, Schrift, Bild und Ton über die eigene Landesverteidigung und die Armeen der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages, die Staats- oder Militärgeheimnisse enthielten, nicht gestattet. Unter Staatsgeheimnisse verstand man dabei offiziell Informationen, die „für die Entwicklung und Festigung der DDR und der sozialistischen Staatengemeinschaft bedeutsam sind und deren Geheimhaltung einen gesellschaftlichen Vorteil ermöglicht bzw. zur Verhinderung von Gefahren, Schäden, Störungen u.a. Nachteilen beträgt. Es sind Informationen, deren Geheimhaltung auf der Grundlage dafür geltender Rechtsvorschriften [...] bestimmt wird".

Was die Öffentlichkeit über die Nationale Volksarmee (NVA) erfahren durfte und was nicht, war in speziellen Dienstvorschriften und Ordnungen des Ministeriums für Nationale Verteidigung festgelegt. Neben der allgemeinen Geheimhaltungsdienstvorschrift (DV 010/0/009) spielte dabei die Vorschrift „Geheimnisschutz in der Militärpublizistik“ (DV 010/0/012) eine entscheidende Rolle. Sie sollte die Offenbarung von Staats- und militärischen Geheimnissen durch offene Publikationen, Massenmedien, Ausstellungen usw. verhindern und galt sowohl für die NVA als auch für die Grenztruppen der DDR und die Zivilverteidigung sowie für militärische Betriebe und Struktureinheiten.

nach oben nach oben

NVA Mappe Geheimschutz in der Militärpolitik