|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|  Auftrag ZMS der Bundeswehr   |   Kommandeur   |   Leitender Wissenschaftler   |   Gliederung   |   Mitarbeiter   |   Fachbereich Publikationen   |  
|  Museen und Sammlungen   |   Geschichte des ZMSBw   |   War and Conflict Studies   |   Dozenten Militärgeschichte   |  

Oberst
Dr. Wolfgang Schmidt

DrWolfgangSchmidt@bundeswehr.org

Tabellarischer Lebenslauf
seit 2008
Leitdozent Militärgeschichte im Fachbereich Human- und Sozialwissenschaften an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg (http://www.fueakbw.de)

2007-2008
Lehrbeauftragter im Masterstudiengang Military Studies an der Universität Potsdam

2004-2005
Lehrbeauftragter am Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin

1999-2000
Lehrbeauftragter am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin

1995-2008
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Militärgeschichtlichen Forschungsamt in Potsdam (Projektleiter Bundeswehr und Fachleiter Luftwaffe; komm. Leiter des Forschungsbereich äMilitärgeschichte der Bundesrepublik Deutschland im Bündnis“)

1989-1995
Dozent Militärgeschichte an der Offizierschule der Luftwaffe in Fürstenfeldbruck

1986-1988
Promotionsstipendiat des Freistaates Bayern an der Universität Regensburg; Abschluss: Dr. phil.

1980-1985
Studium der Geschichte und Politischen Wissenschaften an der Universität Regensburg; Abschluss: Magister Artium

1978-1980
Soldat auf Zeit

1958
geboren in Regensburg

 

Kurzbeschreibung aktueller Projekte

Lehre
Konzeptionelle Weiterentwicklung der Curricula Militärgeschichte für die lehrgangsgebundene und lehrgangsungebundene Aus- und Weiterbildung an der Führungsakademie der Bundeswehr. Grundlagen- und Vertiefungsunterrichtung zur deutschen und internationalen Militärgeschichte sowie zur Geschichte des strategischen Denkens im Rahmen der Lehrgänge für den Generalstabs-/Admiralstabsdienst. Grundlagen- und Vertiefungsunterrichtung zur Sicherheitspolitik und Strategie im Rahmen der Stabsoffizierlehrgänge

Forschung
Biographische Studie zum ersten Inspekteur der Luftwaffe, General Josef Kammhuber. Monographie zur medialen Dimension von Sicherheitspolitik und Streitkräften der Bundesrepublik Deutschland. Sammelband zu Kunst in Kasernen

Forschungsinteressen
Geschichte des strategischen Denkens. Militärgeschichte der Bundesrepublik Deutschland in internationaler Perspektive. Geschichte der Luftwaffe. Geschichte der zivil-militärischen Verhältnisse und Kulturgeschichte des Militärs im 19. und 20. Jahrhundert

  Wolfgang Schmidt

Ausgewählte Veröffentlichungen
Monographien

Integration und Wandel. Die Infrastruktur der Streitkräfte als Faktor sozioökonomischer Modernisierung in der Bundesrepublik 1955 bis 1975, München 2006

Historische Militärarchitektur in Potsdam heute, Berlin 2001

Eine Stadt und ihr Militär. Regensburg als bayerische Garnisonsstadt im 19. und frühen 20. Jahrhundert, Regensburg 1993

Herausgeberschaft

Perspektiven der Militärgeschichte. Raum, Gewalt und Repräsentation in historischer Forschung und Bildung (mit Jörg Echternkamp und Thomas Vogel; im Erscheinen 2009)

Wolf Graf von Baudissin 1907-1993. Modernisierer zwischen totalitärer Herrschaft und freiheitlicher Ordnung, München 2007 (mit Rudolf J. Schlaffer)

Die Luftwaffe 1950 bis 1970. Konzeption, Aufbau, Integration, München 2006 (mit Dieter Krüger, Bernd Lemke, Heinz Rebhan)

Krieg und Militär im Film des 20. Jahrhunderts, München 2003 (mit Bernhard Chiari und Matthias Rogg)

Aufsätze

Die Toten der Bundeswehr. Deutungsleistungen zwischen säkularem Ritual und sakralem Gedenken, in: Bedingt erinnerungsbereit. Soldatengedenken in der Bundesrepublik, hrsg. von Manfred Hettling und Jörg Echternkamp, Göttingen 2008, S. 58-71

Starfighter/Lockheed, in: Skandale nach 1945, hrsg. von der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bielefeld 2007, S. 79-87

Westdeutsche Sicherheitspolitik und Streitkräfte in der medialen Öffentlichkeit und politischen Kommunikation. Eine Einführung, in: Die Bundeswehr 1955 bis 2005. Rückblenden – Einsichten - Perspektiven, hrsg. von Frank Nägler, München 2007, S. 181-194

Die bildhafte Vermittlung des Staatsbürgers in Uniform in den Anfangsjahren der Bundeswehr, in: Wolf Graf von Baudissin 1907-1993. Modernisierer zwischen totalitärer Herrschaft und freiheitlicher Ordnung, hrsg. von Rudolf J. Schlaffer und Wolfgang Schmidt, München 2007, S. 166-188

Die Mobilisierung der Künste für den Krieg: Maler in Uniform, in: Kunst und Propaganda im Streit der Nationen 1930-1945, hrsg. von Hans-Jörg Czech und Nikola Doll, Berlin 2007, S. 284-297

Briefing statt Befehlsausgabe. Die Amerikanisierung der Luftwaffe 1955 bis 1975, in: Die Luftwaffe 1950 bis 1970. Konzeption, Aufbau, Integration, hrsg. von Dieter Krüger, Bernd Lemke, Heinz Rebhan und Wolfgang Schmidt, München 2006, S. 649-691

Filzlaus und Affenjacke, in: 50 Jahre Bundeswehr, hrsg. von Rüdiger Hulin, Bonn 2005, S. 220-231

NVA und Film in kulturhistorischer Betrachtung, in: Militär, Staat und Gesellschaft in der DDR. Forschungsfelder, Ergebnisse, Perspektiven, hrsg. von Hans Ehlert und Matthias Rogg, Berlin 2004, S. 641-650

Krieg und Militär im deutschen Nachkriegsfilm, in: Krieg und Militär im Film des 20. Jahrhunderts, hrsg. von Bernhard Chiari, Matthias Rogg und Wolfgang Schmidt, München 2003, S. 441-452

"Barras heute". Bundeswehr und Kalter Krieg im westdeutschen Spielfilm der sechziger Jahre, in: Krieg und Militär im Film des 20. Jahrhunderts, hrsg. von Bernhard Chiari, Matthias Rogg und Wolfgang Schmidt, München 2003 S. 501-541

Maler an der Front. Die Kriegsmaler der Wehrmacht und deren Bilder von Kampf und Tod, in: Der Krieg im Bild - Bilder vom Krieg, hrsg. vom Arbeitskreis Historische Bildforschung, Frankfurt am Main u. a. 2003, S. 45-76

"Eine Garnison wäre eine feine Sache ...". Die Bundeswehr als Standortfaktor 1955-1975, in: Bayern im Bund 1949-1973, Bd. 1. Die Erschließung des Landes, hrsg. von Thomas Schlemmer und Hans Woller, München 2001, S. 357-441

Von der "Befehlsausgabe" zum "Briefing". Die Amerikanisierung der Luftwaffe während der Aufbauphase der Bundeswehr, in: Militärgeschichte, H. 3 (2001), S. 43-52

Nutzung und Bauform von Kasernenbauten in den dreißiger Jahren, in: Militärbauten und Denkmalpflege, Essen 2000, S. 35-56

"Wehrzersetzung" oder "Förderung der Wehrbereitschaft"? Die Bundeswehr und der westdeutsche Kriegs- und Militärfilm in den fünfziger und sechziger Jahren, in: Militärgeschichtliche Zeitschrift, Bd. 59 (2000), S. 387-405

"Das Elend, worin sich unsere gute Armee befindet, kann blatterdings nicht beschrieben werden": Leiden und Instrumentalisierung der im Russlandfeldzug von 1812 umgekommenen Bayern, in: Bayern und Osteuropa. Aus der Geschichte der Beziehungen Bayerns, Frankens und Schwabens mit Russland, der Ukraine und Weißrussland, hrsg. von Hermann Beyer-Thoma, Wiesbaden 2000, S. 221-264

"Maler an der Front". Zur Rolle der Kriegsmaler und Pressezeichner der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg, in: Die Wehrmacht. Mythos und Realität, hrsg. von Rolf-Dieter Müller und Hans-Erich-Volkmann, München 1999, S. 635-684

Regensburg und sein Militär. Skizzen zu einer bayerischen Garnisonstadt 1810 bis 1914, in: Stadt und Militär 1815-1914. Wirtschaftliche Impulse, infrastrukturelle Beziehungen, sicherheitspolitische Aspekte, hrsg. v. Bernhard Sicken, Münster 1998, S. 359-395

Die Juden in der Bayerischen Armee, in: Deutsche Jüdische Soldaten. Von der Epoche der Emanzipation bis zum Zeitalter der Weltkriege, hrsg. vom Militärgeschichtlichen Forschungsamt, Hamburg-Berlin-Bonn 1996, S. 63-85

Zur Geschichte des Regensburger Bürgermilitärs im 19. Jahrhundert, in: Zeitschrift für Bayerische Landesgeschichte 58 (1995), S. 577-636

Stadt und Garnison Regensburg. Anmerkungen zum zivil-militärischen Beziehungsgeflecht einer bayerischen Garnisonsstadt im 19. und frühen 20. Jahrhundert, in: Die Alte Stadt. Vierteljahreszeitschrift für Stadtgeschichte, Stadtsoziologie und Denkmalpflege, H. 1 (1994), S. 1-18

Das Schicksal der bayerischen Kriegsgefangenen in Russland 1812 bis 1814, in: Militärgeschichtliche Mitteilungen, Bd. 42 (1987), S. 9-25

Denkmäler für die bayerischen Gefallenen des Russlandfeldzuges von 1812, in: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte, Bd. 49 (1986), S. 303-326